Würzburg im Überblick

Klick auf eine Stecknadel, um zum jeweiligen Shop zu gelangen!

Würzburg Stadtpanorama

Würzburg: Bayerns Geheimtipp

Würzburg hat mit seinen 120.000 Einwohnern gerade so den Status einer Großstadt erreicht. Die Stadt, durch die der Main fließt, ist eine der bekannteren Städte in Bayern. Wie keine zweite Stadt repräsentiert Würzburg den Charme Unterfrankens. Zu den Wahrzeichen der Stadt gehört der berühmte Residenzplatz, der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Vor allem die Mainbrücke und die alte Marienkapelle auf dem Marktplatz ziehen viele Besucher an. Doch Würzburg ist nicht nur eine Stadt voll alter Bausubstanz, die ein besonderes Ambiente ausstrahlt, sondern auch eine Stadt des Fortschritts. Viele junge Menschen kommen zum Studieren in die Stadt. Die Universitätsklinik ist eine der besten des Landes und offeriert den Studenten eine hervorragende Ausbildung. Die Zugezogenen bereichern auch die Kneipenszene in der Stadt, die sich durchaus mit anderen Städten messen kann. Darüber hinaus haben Kinos, Theater und Musik in Würzburg einen hohen Stellenrang. Doch es kann natürlich nicht immer nur Hochkultur sein. Wer nach der Uni etwas die Seele baumeln lassen will und sich gern bei einem kleinen Einkaufsbummel entspannt, ist in Würzburg gut aufgehoben.

Würzburg – Shopping in der Nähe des Mainufers

Der beste Ort für Shopping in Würzburg ist in der Nähe des Mains. Unweit der Maulhardgasse findet man das Kaufhaus von Galeria Kaufhof. Das deutsche Traditionshaus bietet alle angesagten Marken unter einem Dach und ist der Garant für tolle Mode, die sich durch Qualität auszeichnet. Einen Steinwurf entfernt, befindet sich der Shop Marc O'Polo, der zeitlose Kleidung offeriert und sich an den elegant-klassischen Typ wendet. Wer einen kleinen Sprung macht, ist direkt vorm Streetwear Store Jeans Ecke. Hier werden die Denim-Looks geboten, die man braucht, um sich in Würzburg modisch behaupten zu können. Der Schmalzmarkt ist die Heimat von New Yorker. Bei New Yorker gibt es hippe Mode für Teenager und all diejenigen, die jung geblieben sind. Wer dann genug vom Bummeln hat, kann einen gemütlichen Cappuccino an den Ufern des Mains genießen.