Rote Geldbörsen für Herren

Farblich muss es – wie in den meisten anderen Kollektionen für den Sommer – ausgefallen zugehen. Satte Farben wie Rot, Burgund, Gelb oder Blau sind einfach unschlagbar und passen zu Sommeroutfits in gleichen Farben oder können wunderbare Kontraste erzeugen. Die Kontraste werden aber nicht nur durch Außenmaterial und Farbe der Hose oder des Hemdes hergestellt, sondern zusätzlich über Innen und Außenmaterial des Portmonees. Außen rot, innen schwarz; so entdecken wir neue Facetten an unseren Portmonees. Das Drucken von Mustern in die Innenseiten der Geldbörsen, wird sich obendrein immer stärker durchsetzen.

Was dieses Jahr nicht fehlen darf, wird nicht nur ängstliche Zeitgenossen freuen, sondern auch diejenigen, die gern mit der umstrittenen Handgelenktasche aus dem Haus gehen. Ketten an roten Portmonees werden nämlich wieder Trend. Eigentlich kommt die Idee aus dem neunzehnten und frühen zwanzigsten Jahrhundert. Die Straßen von Großstädten wie Paris, London und New York waren nicht nur von Edelmännern gepflastert, sondern es trieben sich auch organisierte Banden herum. Sie verdienten sich ihren Lebensunterhalt durch Diebstahl und Trickbetrug. Eine Kette an der roten Gelbörse oder der Taschenuhr, war ein probates Mittel, um sich gegen diese Gesellen zur Wehr zu setzen. Die Idee verschwand nie ganz aus der Mode, wurde aber im zwanzigsten Jahrhundert letztmals in der Punk und Hardcore-Kultur forciert. Wer bei Konzerten nicht die ganz Zeit darauf aufpassen wollte, dass beim Pogo der Geldbeutel aus der Gesäßtasche rutscht – oder gar geklaut wird, der hat einfach eine Kette ans rote Portmonee gemacht.

Wie wir sehen, ist die Auswahl der roten Geldbeutel um Weiten größer geworden, als sie es noch vor ein paar Jahren war. Es ist toll zu beobachten, dass ein unterrepräsentiertes Modeaccessoire wie das rote Portmonee, doch noch einen solchen Sprung nach vorn macht und über seine Verhältnisse hinauswächst.

* Alle Preisangaben beziehen sich auf Informationen durch den jeweiligen Anbieter und können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten – Angaben ohne Gewähr. Stand der Daten: 22.06.15 oder neuer.

Rote Geldbörsen für Herren

Filter zurücksetzen

181 Produkte aus 115 Online Shops gefunden

Rote Geldbörsen für Herren

Farblich muss es – wie in den meisten anderen Kollektionen für den Sommer – ausgefallen zugehen. Satte Farben wie Rot, Burgund, Gelb oder Blau sind einfach unschlagbar und passen zu Sommeroutfits in gleichen Farben oder können wunderbare Kontraste erzeugen. Die Kontraste werden aber nicht nur durch Außenmaterial und Farbe der Hose oder des Hemdes hergestellt, sondern zusätzlich über Innen und Außenmaterial des Portmonees. Außen rot, innen schwarz; so entdecken wir neue Facetten an unseren Portmonees. Das Drucken von Mustern in die Innenseiten der Geldbörsen, wird sich obendrein immer stärker durchsetzen.

Was dieses Jahr nicht fehlen darf, wird nicht nur ängstliche Zeitgenossen freuen, sondern auch diejenigen, die gern mit der umstrittenen Handgelenktasche aus dem Haus gehen. Ketten an roten Portmonees werden nämlich wieder Trend. Eigentlich kommt die Idee aus dem neunzehnten und frühen zwanzigsten Jahrhundert. Die Straßen von Großstädten wie Paris, London und New York waren nicht nur von Edelmännern gepflastert, sondern es trieben sich auch organisierte Banden herum. Sie verdienten sich ihren Lebensunterhalt durch Diebstahl und Trickbetrug. Eine Kette an der roten Gelbörse oder der Taschenuhr, war ein probates Mittel, um sich gegen diese Gesellen zur Wehr zu setzen. Die Idee verschwand nie ganz aus der Mode, wurde aber im zwanzigsten Jahrhundert letztmals in der Punk und Hardcore-Kultur forciert. Wer bei Konzerten nicht die ganz Zeit darauf aufpassen wollte, dass beim Pogo der Geldbeutel aus der Gesäßtasche rutscht – oder gar geklaut wird, der hat einfach eine Kette ans rote Portmonee gemacht.

Wie wir sehen, ist die Auswahl der roten Geldbeutel um Weiten größer geworden, als sie es noch vor ein paar Jahren war. Es ist toll zu beobachten, dass ein unterrepräsentiertes Modeaccessoire wie das rote Portmonee, doch noch einen solchen Sprung nach vorn macht und über seine Verhältnisse hinauswächst.