Herren Boxershorts: vom Gym in den Kleiderschrank

Die lockeren Herren Boxershorts sind eines der missverstandensten Wäschestücke auf diesem Planeten – dabei ist die Geschichte der Unterhose sehr spannend. Die ersten Boxershorts wurden in den 20er-Jahren des letzten Jahrhunderts auf den Markt gebracht. Der Unternehmer und Box-Fan Jacob Golomb – Gründer des Labels Everlast – wollte eine kurze Hose auf den Markt bringen, die es professionellen Boxern ermöglichen sollte, sich im Ring frei bewegen zu können. Einige Jahre und viele Fashiontrends später wurde die kurze Hose schließlich zum Wäschestück umfunktioniert. Der weite Schnitt der Boxershorts und der flexible Bund machten sie sofort zum Must-have für Männer, die aktiv und komfortabel durch den Tag gehen wollten. Die Lockere und weite Form verliehen der Boxershorts auch den Namen „Liebestöter“. Dass die Boxershorts aber auch Feuer ins Schlafzimmer bringen kann, zeigen die Kreationen, die Du bei Shoppl.de entdecken kannst. Andere wiederum sind der Meinung, dass das einzig wahre Wäschestück für den Mann von Welt die eng anliegende Boxershorts ist.

Die lockeren Boxershorts

Die locker sitzenden Boxershirts sind des Mannes Liebling: Sie geben Freiraum, sitzen angenehm und wirken lässig. Die Damen sind sich hier uneins: während die einen den lässigen Look bevorzugen, lehnen ihn andere wiederum kategorisch als zu schlabberig und unsexy ab. Noch viel wichtiger als bei anderen Unterhosen ist bei der Boxershorts das Muster. Gewollt witzige Sprüche oder Prints aus Herzen oder Diddlmäusen mögen vielleicht Leute lustig finden, die auch bei „Ups, die Pannenshow“ lachen, mit Style hat so etwas jedoch nicht viel zu tun. Stattdessen sollte Mann hier lieber zu traditionellen Karo- und Streifenmustern greifen. Sie sind gemeinhin akzeptiert und gelten als zeitlos und stilvoll.

* Alle Preisangaben beziehen sich auf Informationen durch den jeweiligen Anbieter und können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten – Angaben ohne Gewähr. Stand der Daten: 22.06.15 oder neuer.

Herren Boxershorts

Filter zurücksetzen

1.644 Produkte aus 115 Online Shops gefunden

Herren Boxershorts: vom Gym in den Kleiderschrank

Die lockeren Herren Boxershorts sind eines der missverstandensten Wäschestücke auf diesem Planeten – dabei ist die Geschichte der Unterhose sehr spannend. Die ersten Boxershorts wurden in den 20er-Jahren des letzten Jahrhunderts auf den Markt gebracht. Der Unternehmer und Box-Fan Jacob Golomb – Gründer des Labels Everlast – wollte eine kurze Hose auf den Markt bringen, die es professionellen Boxern ermöglichen sollte, sich im Ring frei bewegen zu können. Einige Jahre und viele Fashiontrends später wurde die kurze Hose schließlich zum Wäschestück umfunktioniert. Der weite Schnitt der Boxershorts und der flexible Bund machten sie sofort zum Must-have für Männer, die aktiv und komfortabel durch den Tag gehen wollten. Die Lockere und weite Form verliehen der Boxershorts auch den Namen „Liebestöter“. Dass die Boxershorts aber auch Feuer ins Schlafzimmer bringen kann, zeigen die Kreationen, die Du bei Shoppl.de entdecken kannst. Andere wiederum sind der Meinung, dass das einzig wahre Wäschestück für den Mann von Welt die eng anliegende Boxershorts ist.

Die lockeren Boxershorts

Die locker sitzenden Boxershirts sind des Mannes Liebling: Sie geben Freiraum, sitzen angenehm und wirken lässig. Die Damen sind sich hier uneins: während die einen den lässigen Look bevorzugen, lehnen ihn andere wiederum kategorisch als zu schlabberig und unsexy ab. Noch viel wichtiger als bei anderen Unterhosen ist bei der Boxershorts das Muster. Gewollt witzige Sprüche oder Prints aus Herzen oder Diddlmäusen mögen vielleicht Leute lustig finden, die auch bei „Ups, die Pannenshow“ lachen, mit Style hat so etwas jedoch nicht viel zu tun. Stattdessen sollte Mann hier lieber zu traditionellen Karo- und Streifenmustern greifen. Sie sind gemeinhin akzeptiert und gelten als zeitlos und stilvoll.