Haremshosen im Sommer

Haremshosen im Sommer

Bequem, praktisch und stylisch

Wir zeigen einen weiteren Styletrend im Sommer: die Haremshose! Diese Hosen zeichnen sich vor allem durch leichte Stoffe aus. Sie sind damit super luftig und perfekt für die heiße Jahreszeit geeignet. Im Po- und Oberschenkelbereich sind die Hosen weit geschnitten und enden in einem engen Bund. Dadurch kaschieren sie auch etwas breitere Hüften, sofern sie richtig kombiniert werden! Und genau das ist auch das Problem für viele: Ein Haremshose mit weitem Shirt und dicker Wolljacke funktioniert einfach nicht. Dabei ist es auch vollkommen egal wie viele oder wenige Kilos du auf den Hüften hast.

Ganz klarer Styletipp Nummer 1: Kontraste in der Weite der Kleidungsstücke. Die Haremshose ist bereits sehr weit und locker geschnitten. Folglich solltest du dazu möglichst ein enges Oberteil wählen. Besonders gut und einfach passen Tank Tops, Spaghettiträger Tops, enge Blusen und T-Shirts. Besonders spannend ist es, wenn du die Haremshose mit einem engen Shirt und einem eng geschnittenen Blazer kombinierst. Dazu eine Tasche mit geraden Linien und du hast deinen perfekten Streetstyle.

Styletipp Nummer 2: Wähle die richtigen Schuhe! Sneaker und zu sportliche Modelle solltest du eher nicht kombinieren. Wähle lieber schöne Zehentrenner und Sandalen. Auch einfach Pumps können die Haremshose perfekt wirken lassen! Aber vermeide besser Wedges oder zu auffällige High Heels. Damit ist der Style meist nicht stimmig und wirkt stattdessen billig.

Styletipp Nummer 3: Wo ist die Hose überhaupt angebracht? -Die Haremshose ist ganz klar das perfekte Kleidungsstück für deine Freizeit. Mit Blazer kombiniert und schicken Pumps kannst du sie aber auch getrost auf einer Party tragen.

Stell dir so deinen eigenen Style zusammen!

Entdecke weitere Editorials...