Alison, Amelia und Alice: die Chloé Taschen

Dass aus dem Hause Chloé beliebte Parfums und elegante, feminine Mode kommt, wissen wir. Doch auch die Handtaschen des französischen Modelabels können sich sehen lassen und verdienen einen genaueren, prüfenden Blick. Diese Saison hat das Fashionhaus Chloé, 1952 in Paris gegründet, gleich dreizehn Handtaschen-Reihen vorgelegt. Trotz dieser Unglückszahl bewiesen dabei die kreativen Köpfe der französischen Luxusmarke – allen voran Creative Directorin Clarie Waight Keller, die seit 2011 diesen Posten inne hat – ein glückliches Händchen beim Design und Look der Handtaschen. Wir wollen nun einige davon, die besonders ins Auge einer echten Modeliebhaberin fallen müssen, genauer unter die Lupe nehmen und laden zum Weiteren stöbern im Store bei Chloé ein.

Alison – eine Tasche für alle Fälle

Eine klassische Shopping-Bag präsentiert uns Chloé diesen Herbst mit „Alison“. Die Tragetasche mit eingearbeiteten Tragehenkeln aus Leder ist wirklich eine Tasche für alle Fälle: Ob zum Shoppen in der Einkaufsmeile, zur Wochenendreise in eine angesagte Stadt, zum Kurztrip aufs Land oder zum Bücher schleppen ins Büro oder in die Universität: Diese Tasche hält wirklich alles aus. Die ausklappbaren Seiten bieten bei Bedarf zusätzlichen Stauraum im Innenraum der Tasche. Doch die Praktikabilität der Tasche wirkt sich keinesfalls auf das Fashionbarometer aus: Das zeigt nämlich deutlich nach oben. Der Look von „Alison“ ist schlicht und trotzdem durch die Kombination von zwei Trendfarben total en Vogue. Schwarz und Weiß werden genauso kombiniert wie Rose und Schwarz, Marronfarben und Schwarz oder Weiß und Braun.

Alice im Wunderland

Die Tasche „Alice“ hat ihren Namen vermutlich deshalb erhalten, weil man aus ihr ein ganzes Wunderland hervorzaubern kann. Die Handtasche ist einfach fantastisch groß, so dass sie sogar auch als Reisetasche geeignet ist. Die Taschen der Reihe sind alle aus feinstem Leder gearbeitet und ebenso wie schon unsere Lieblings-Shopper Tasche „Alison“ in verschiedenen Farben erhältlich. Ob klassisch Schwarz und Weiß oder Weiß und ein dunkles Braun kombiniert werden oder ein hip gepunktetes Kalbsleder in Kombination zu Schwarz tritt – die Trägerin hat wie immer die Qual der Wahl. Ein prüfender Blick in den Kleiderschrank hilft vielleicht bei der Auswahl – welche Kombinationen könnte ich zu welcher Farbauswahl tragen? Was sind meine dominierenden Farben im Kleiderschrank? Welche Farbe trage ich am Liebsten und welche Taschenfarbe passt dazu am Besten? So wird die Auswahl der richtigen Taschenfarbe nicht ganz so eine schwere Entscheidung.

Und nun viel Spaß beim Stöbern.

* Alle Preisangaben beziehen sich auf Informationen durch den jeweiligen Anbieter und können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten – Angaben ohne Gewähr. Stand der Daten: 22.06.15 oder neuer.

Chloé Taschen

Filter zurücksetzen

227 Produkte aus 115 Online Shops gefunden

Alison, Amelia und Alice: die Chloé Taschen

Dass aus dem Hause Chloé beliebte Parfums und elegante, feminine Mode kommt, wissen wir. Doch auch die Handtaschen des französischen Modelabels können sich sehen lassen und verdienen einen genaueren, prüfenden Blick. Diese Saison hat das Fashionhaus Chloé, 1952 in Paris gegründet, gleich dreizehn Handtaschen-Reihen vorgelegt. Trotz dieser Unglückszahl bewiesen dabei die kreativen Köpfe der französischen Luxusmarke – allen voran Creative Directorin Clarie Waight Keller, die seit 2011 diesen Posten inne hat – ein glückliches Händchen beim Design und Look der Handtaschen. Wir wollen nun einige davon, die besonders ins Auge einer echten Modeliebhaberin fallen müssen, genauer unter die Lupe nehmen und laden zum Weiteren stöbern im Store bei Chloé ein.

Alison – eine Tasche für alle Fälle

Eine klassische Shopping-Bag präsentiert uns Chloé diesen Herbst mit „Alison“. Die Tragetasche mit eingearbeiteten Tragehenkeln aus Leder ist wirklich eine Tasche für alle Fälle: Ob zum Shoppen in der Einkaufsmeile, zur Wochenendreise in eine angesagte Stadt, zum Kurztrip aufs Land oder zum Bücher schleppen ins Büro oder in die Universität: Diese Tasche hält wirklich alles aus. Die ausklappbaren Seiten bieten bei Bedarf zusätzlichen Stauraum im Innenraum der Tasche. Doch die Praktikabilität der Tasche wirkt sich keinesfalls auf das Fashionbarometer aus: Das zeigt nämlich deutlich nach oben. Der Look von „Alison“ ist schlicht und trotzdem durch die Kombination von zwei Trendfarben total en Vogue. Schwarz und Weiß werden genauso kombiniert wie Rose und Schwarz, Marronfarben und Schwarz oder Weiß und Braun.

Alice im Wunderland

Die Tasche „Alice“ hat ihren Namen vermutlich deshalb erhalten, weil man aus ihr ein ganzes Wunderland hervorzaubern kann. Die Handtasche ist einfach fantastisch groß, so dass sie sogar auch als Reisetasche geeignet ist. Die Taschen der Reihe sind alle aus feinstem Leder gearbeitet und ebenso wie schon unsere Lieblings-Shopper Tasche „Alison“ in verschiedenen Farben erhältlich. Ob klassisch Schwarz und Weiß oder Weiß und ein dunkles Braun kombiniert werden oder ein hip gepunktetes Kalbsleder in Kombination zu Schwarz tritt – die Trägerin hat wie immer die Qual der Wahl. Ein prüfender Blick in den Kleiderschrank hilft vielleicht bei der Auswahl – welche Kombinationen könnte ich zu welcher Farbauswahl tragen? Was sind meine dominierenden Farben im Kleiderschrank? Welche Farbe trage ich am Liebsten und welche Taschenfarbe passt dazu am Besten? So wird die Auswahl der richtigen Taschenfarbe nicht ganz so eine schwere Entscheidung.

Und nun viel Spaß beim Stöbern.