Schmuck für Damen mit Format

Damen-Schmuck und Damen-Uhren sind zwar eigenständige Kategorien, aber sie verweisen aufeinander. Denn der Schmuck und die Uhren sollten natürlich passend kombiniert werden, damit der Look immer stimmig ist. Auf Shoppl.de kannst Du eine riesige Auswahl an Damen-Schmuck und Damen-Uhren entdecken, die in Dein Schmuckkästchen gehören. Das umfangreiche Uhren-Repertoire umfasst Marken wie Nixon und Boss. Die trendigen Modelle lassen sich perfekt mit dem Schmuck von Michael Kors paaren. Die Kreationen sichern Dir nicht nur den Style, den Du brauchst, um mit Deiner Fashion ein Statement zu setzen. Sie garantieren Dir überdies die Qualität, die Du von Designerware erwartest. Materialien wie Gold und Edelstahl sind robust und sorgen dafür, dass Dein Schmuck und Deine Armbanduhren lange halten. Echtes Leder macht die Armbänder zu optischen Leckerbissen und angenehm zu tragen. Geheimtipp der Redaktion: die Uhren von Karl Lagerfeld.

Der angesagteste Schmuck der Paris Fashion Week

„Paris ein Fest fürs Leben“ so titelte einst Ernest Hemingway über die Stadt, die er so sehr liebte und die ihm die künstlerischen Freiheiten und Entfaltungsmöglichkeiten bot, um sich an die Weltspitze zu schreiben. Was Paris in den Zwanzigern für die Literatur war, das ist sie von jeher für die Mode gewesen: ein Mekka, das künstlerische Sprengstoff freisetzt und jungen Geistern die Gelegenheit bietet, sich mit den besten der Welt zu messen und Ideen der großen Herren und Damen der Mode aufzuschnappen und weiterzuentwickeln. Die Paris Fashion Week bietet jährlich die Möglichkeit nicht nur das Beste aus dem Ready-to-Wear-Arsenal der Designer zu sehen, sondern auch die Accessoires der kreativen Köpfe unter die Lupe zu nehmen. Immerhin ist kein Look ohne Accessoires vollständig, keine Frau verzichtet darauf und jedes Kleidungsstück wird durch Schmuck, Schuhe und Co. aufgewertet und kann sich erst durch sie richtig entfalten. Was also gab es zu sehen, von Chanel, Louis Vuitton und {{a href=miu-miu|Miu Miu}}? Hier findest du Schmuck für Damen.

Auf den Runways der Modehauptstadt Paris entwickelt sich der Trend für den Herbst/Winter definitiv zu Gunsten der Übergrößen. Das hat nicht etwa mit dem neuen opulenten Körperumfang der Models zu tun, sondern mit den üppigen Schmuckstücken, die von ihnen um Hals, Arm und Finger getragen wurden. Derjenige, der dieses Jahr besonders dick auftragen musste, war mal wieder unser aller Liebling, Karl Lagerfeld. Lagerfeld hatte nicht nur einen riesigen Globus aufbauen lassen, um den die Models laufen mussten, auch der Schmuck kam in überdimensionalen Formen daher. Alles war oversized. Lagerfeld hatte zwar Abstand von den massiven Ketten genommen, die er für Frühling/Sommer entworfen hatte und die mit großen Perlen verarbeitet waren, doch die neuen Ketten von Chanel besaßen solch dicke Kettenglieder, dass auch sie den Anschein machten, nicht sonderlich leicht zu tragen zu sein. Dieser Eindruck verstärkte sich sicherlich noch einmal, da die Models die Ketten über den Haaren präsentierten. Man kann vom Oversized-Look halten was man mag, Lagerfeld vermochte es, ihn gut in der neuen H/W Kollektion von Chanel unterzubringen.

Noch ein Tipp aus der Redaktion: sieh dir unbedingt den silbernen Schmuck an.

Willkommen zum zweiten Teil unserer kleinen Serie, die sich mit dem besten Schmuck für Damen der diesjährigen Paris Fashion Week befasst. Im ersten Teil sind wir ja bereits mit dem Oversized-Schmuck in den Ring gestiegen. Er verzaubert zur Zeit nicht nur Lagerfeld und die Marke Chanel, auch Lanvin bietet optische Opulenz. Alles muss dick sein, die Kettenglieder breit und auch Statements dürfen nicht fehlen. Stilistisch ordnen sich diese Stücke irgendwo zwischen klassischem Kollier und Streetstyle ein, können in Kombination mit Broschen aber eher wenig Ganz entfalten. Doch die fetten Schmuckstücke waren nur eine Facette der diesjährigen Accessoires der Pariser Modewoche. Dass es auch anders geht und stilistisch ganz Unterschiedliches auf den Runway präsentiert wird, dafür waren die Ohrringe von Balmain ein glänzendes Beispiel. Das Label Balmain, welches bereits seit dem zweiten Weltkrieg aktiv ist und Schauspiellegenden wie Ava Gardner einkleidete, bietet wundervolle Transparenz und femininen Schmuck, der sich vom Oversized-Trend deutlich abhebt. Balmains Ohrringe sind aus transparenten Kunststoff gefertigt und wirken sehr jung und jugendlich. Die Prismenanhänger hängen weit bis auf die Schulter und ermöglichen durch Brechung grandiose Lichteffekte. Besonders gut kombinierbar sind diese Ohrringe mit Jacken, die hoch geschlossen sind und bis zum Kragen abgesteppt wurden. Meiner Meinung nach ist goldener Schmuck in diesem Jahr unterrepräsentiert, wobei der Trend schon länger zu Schmuck aus Plexiglas und geometrischen Formen geht. Vielleicht schafft Balmain aber im Herbst/Winter damit den Durchbruch und wir werden diese Art Schmuck noch häufiger an den Damen bewundern dürfen.

* Alle Preisangaben beziehen sich auf Informationen durch den jeweiligen Anbieter und können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten – Angaben ohne Gewähr. Stand der Daten: 22.06.15 oder neuer.

Schmuck für Damen

Filter zurücksetzen

35.082 Produkte aus 114 Online Shops gefunden

Schmuck für Damen mit Format

Damen-Schmuck und Damen-Uhren sind zwar eigenständige Kategorien, aber sie verweisen aufeinander. Denn der Schmuck und die Uhren sollten natürlich passend kombiniert werden, damit der Look immer stimmig ist. Auf Shoppl.de kannst Du eine riesige Auswahl an Damen-Schmuck und Damen-Uhren entdecken, die in Dein Schmuckkästchen gehören. Das umfangreiche Uhren-Repertoire umfasst Marken wie Nixon und Boss. Die trendigen Modelle lassen sich perfekt mit dem Schmuck von Michael Kors paaren. Die Kreationen sichern Dir nicht nur den Style, den Du brauchst, um mit Deiner Fashion ein Statement zu setzen. Sie garantieren Dir überdies die Qualität, die Du von Designerware erwartest. Materialien wie Gold und Edelstahl sind robust und sorgen dafür, dass Dein Schmuck und Deine Armbanduhren lange halten. Echtes Leder macht die Armbänder zu optischen Leckerbissen und angenehm zu tragen. Geheimtipp der Redaktion: die Uhren von Karl Lagerfeld.

Der angesagteste Schmuck der Paris Fashion Week

„Paris ein Fest fürs Leben“ so titelte einst Ernest Hemingway über die Stadt, die er so sehr liebte und die ihm die künstlerischen Freiheiten und Entfaltungsmöglichkeiten bot, um sich an die Weltspitze zu schreiben. Was Paris in den Zwanzigern für die Literatur war, das ist sie von jeher für die Mode gewesen: ein Mekka, das künstlerische Sprengstoff freisetzt und jungen Geistern die Gelegenheit bietet, sich mit den besten der Welt zu messen und Ideen der großen Herren und Damen der Mode aufzuschnappen und weiterzuentwickeln. Die Paris Fashion Week bietet jährlich die Möglichkeit nicht nur das Beste aus dem Ready-to-Wear-Arsenal der Designer zu sehen, sondern auch die Accessoires der kreativen Köpfe unter die Lupe zu nehmen. Immerhin ist kein Look ohne Accessoires vollständig, keine Frau verzichtet darauf und jedes Kleidungsstück wird durch Schmuck, Schuhe und Co. aufgewertet und kann sich erst durch sie richtig entfalten. Was also gab es zu sehen, von Chanel, Louis Vuitton und {{a href=miu-miu|Miu Miu}}? Hier findest du Schmuck für Damen.

Auf den Runways der Modehauptstadt Paris entwickelt sich der Trend für den Herbst/Winter definitiv zu Gunsten der Übergrößen. Das hat nicht etwa mit dem neuen opulenten Körperumfang der Models zu tun, sondern mit den üppigen Schmuckstücken, die von ihnen um Hals, Arm und Finger getragen wurden. Derjenige, der dieses Jahr besonders dick auftragen musste, war mal wieder unser aller Liebling, Karl Lagerfeld. Lagerfeld hatte nicht nur einen riesigen Globus aufbauen lassen, um den die Models laufen mussten, auch der Schmuck kam in überdimensionalen Formen daher. Alles war oversized. Lagerfeld hatte zwar Abstand von den massiven Ketten genommen, die er für Frühling/Sommer entworfen hatte und die mit großen Perlen verarbeitet waren, doch die neuen Ketten von Chanel besaßen solch dicke Kettenglieder, dass auch sie den Anschein machten, nicht sonderlich leicht zu tragen zu sein. Dieser Eindruck verstärkte sich sicherlich noch einmal, da die Models die Ketten über den Haaren präsentierten. Man kann vom Oversized-Look halten was man mag, Lagerfeld vermochte es, ihn gut in der neuen H/W Kollektion von Chanel unterzubringen.

Noch ein Tipp aus der Redaktion: sieh dir unbedingt den silbernen Schmuck an.

Willkommen zum zweiten Teil unserer kleinen Serie, die sich mit dem besten Schmuck für Damen der diesjährigen Paris Fashion Week befasst. Im ersten Teil sind wir ja bereits mit dem Oversized-Schmuck in den Ring gestiegen. Er verzaubert zur Zeit nicht nur Lagerfeld und die Marke Chanel, auch Lanvin bietet optische Opulenz. Alles muss dick sein, die Kettenglieder breit und auch Statements dürfen nicht fehlen. Stilistisch ordnen sich diese Stücke irgendwo zwischen klassischem Kollier und Streetstyle ein, können in Kombination mit Broschen aber eher wenig Ganz entfalten. Doch die fetten Schmuckstücke waren nur eine Facette der diesjährigen Accessoires der Pariser Modewoche. Dass es auch anders geht und stilistisch ganz Unterschiedliches auf den Runway präsentiert wird, dafür waren die Ohrringe von Balmain ein glänzendes Beispiel. Das Label Balmain, welches bereits seit dem zweiten Weltkrieg aktiv ist und Schauspiellegenden wie Ava Gardner einkleidete, bietet wundervolle Transparenz und femininen Schmuck, der sich vom Oversized-Trend deutlich abhebt. Balmains Ohrringe sind aus transparenten Kunststoff gefertigt und wirken sehr jung und jugendlich. Die Prismenanhänger hängen weit bis auf die Schulter und ermöglichen durch Brechung grandiose Lichteffekte. Besonders gut kombinierbar sind diese Ohrringe mit Jacken, die hoch geschlossen sind und bis zum Kragen abgesteppt wurden. Meiner Meinung nach ist goldener Schmuck in diesem Jahr unterrepräsentiert, wobei der Trend schon länger zu Schmuck aus Plexiglas und geometrischen Formen geht. Vielleicht schafft Balmain aber im Herbst/Winter damit den Durchbruch und wir werden diese Art Schmuck noch häufiger an den Damen bewundern dürfen.