Modisch hoch hinaus mit High Heels

Damen High-Heels sind sexy Dauerbrenner, die Deinem Look eine heiße Note verleihen. High-Heels überzeugen nicht nur durch ihre Optik, sondern auch durch ein praktisches Design. Die hohen Absätze sorgen dafür, dass die Haltung der Dame von Welt profitiert und das bestes Stück passend in Szene gesetzt wird. Bei Shoppl.de kannst Du eine riesige Palette an stylischen High-Heels entdecken. Das umfangreiche Sortiment bringt Dir Marken wie Steve Madden und Pavement. Sie kreieren die Modelle aus diversen Materialien. Im Winter sind besonders die Teile aus dunklem Leder ein Hit. Sie lassen sich harmonisch mit dem Fellmantel kombinieren – passen aber auch zum Business-Look. Fans von Sommermode werden die High-Heels mit Korbsohle und Keilabsatz lieben. Die hochmodische Variante ist eine Hommage an die spanischen Espandrilles, die in keinem Schuhschrank fehlen sollten.

High-Heels bleiben an der Spitze

Wer Angst davor hatte, dass uns die Designer für den Herbst nicht genügend Auswahl an High-Heels zur Verfügung stellen werden, kann jetzt wieder unter der Bettdecke hervorkriechen. Die Auswahl an schönen Stücken ist nämlich schier unbegrenzt. Doch was macht die High-Heels für den Herbst überhaupt interessant? Ganz sicher ist es die Spitze der Schuhe. Hier finden wir nämlich unterschiedlichste Formen, die sehr exotisch sind. Egal ob runde Spitzen, Triangel oder super spitz: Die Variationen, die uns angeboten werden, lassen keine Wünsche übrig.

Eigentlich ein Trend für den Sommer, in diesem Herbst aber passendes Accessoire für die wärmeren Tage, sind die High-Heels mit offenen Zehen oder offener Ferse. Im Sommer kommt mit diesen Schuhen immer genug Luft an die Füße, im Herbst lassen sie das sommerliche Gefühl noch einmal aufkommen. Absätze sind ja immer so ein Thema für sich und nicht ganz unumstritten. Wie wir festgestellt haben, sind Keilabsätze besonders in Mode. Doch sie sind nicht die einzigen Absätze, die sich in diesem Herbst sehen lassen können. Vor allem quadratische Absätze machen ihnen ihren Rang streitig. Der Quadro-Look ist aber nicht nur am Absatz, sondern im gesamten Bereich der hinteren Sohle angesagt und sollte dringend einmal unter die Lupe genommen werden.

Da Mode aber nicht nur geometrische Bezüge berücksichtigt, sondern sich immer wieder an sich selbst orientiert – also sich auf ihre eigene Geschichte beruft – haben die Designer die 40s für sich wiederentdeckt. Wenn wir von den Vierzigern sprechen, so muss man natürlich an den T-Strap denken. Er findet immer wieder Eingang in aktuelle Kollektionen und ist zeitlos sexy. Generell orientieren sich die neuen 40s Shoes am Original. Sie sind hoch geschlossen, adrett und wurden aus den edelsten Materialien gefertigt. Wer sich ein tolles Paar dieser schönen Schuhe kaufen will, sollte bei Lanvin oder Marni vorbeischauen. Sie offerieren nicht nur eine große Palette verschiedener Varianten, sondern garantieren höchste Qualität und kreativen Ehrgeiz.

Was die Materialien angeht, so haben wir eine Parallelentwicklung zwischen Stiefeln und High-Heels. Reptilienleder ist präsent, ist aber nicht mehr so omnipräsent wie in der letzten Saison. Dafür kommt Glattleder wieder in Schwung. Auch Nubukleder feiert ein kleines Comeback. Wer es ganz originell mag, sollte nicht auf gehäkelte und gestrickte Applikationen verzichten. Alexander Wang hat bei seiner aktuellen Kollektion mit dem Häkel-Look überraschende Ergebnisse erzielt. Wie wir sehen, hat uns die Welle an Individualismus und Kreativität, die uns in diesem Jahr in allen Bereichen der Mode trifft, auch beim Thema High-Heels erreicht. Das ist toll, denn so können Frauen besser und vor allem freier kombinieren.

* Alle Preisangaben beziehen sich auf Informationen durch den jeweiligen Anbieter und können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten – Angaben ohne Gewähr. Stand der Daten: 22.06.15 oder neuer.

High Heels

Filter zurücksetzen

142 Produkte aus 114 Online Shops gefunden

Modisch hoch hinaus mit High Heels

Damen High-Heels sind sexy Dauerbrenner, die Deinem Look eine heiße Note verleihen. High-Heels überzeugen nicht nur durch ihre Optik, sondern auch durch ein praktisches Design. Die hohen Absätze sorgen dafür, dass die Haltung der Dame von Welt profitiert und das bestes Stück passend in Szene gesetzt wird. Bei Shoppl.de kannst Du eine riesige Palette an stylischen High-Heels entdecken. Das umfangreiche Sortiment bringt Dir Marken wie Steve Madden und Pavement. Sie kreieren die Modelle aus diversen Materialien. Im Winter sind besonders die Teile aus dunklem Leder ein Hit. Sie lassen sich harmonisch mit dem Fellmantel kombinieren – passen aber auch zum Business-Look. Fans von Sommermode werden die High-Heels mit Korbsohle und Keilabsatz lieben. Die hochmodische Variante ist eine Hommage an die spanischen Espandrilles, die in keinem Schuhschrank fehlen sollten.

High-Heels bleiben an der Spitze

Wer Angst davor hatte, dass uns die Designer für den Herbst nicht genügend Auswahl an High-Heels zur Verfügung stellen werden, kann jetzt wieder unter der Bettdecke hervorkriechen. Die Auswahl an schönen Stücken ist nämlich schier unbegrenzt. Doch was macht die High-Heels für den Herbst überhaupt interessant? Ganz sicher ist es die Spitze der Schuhe. Hier finden wir nämlich unterschiedlichste Formen, die sehr exotisch sind. Egal ob runde Spitzen, Triangel oder super spitz: Die Variationen, die uns angeboten werden, lassen keine Wünsche übrig.

Eigentlich ein Trend für den Sommer, in diesem Herbst aber passendes Accessoire für die wärmeren Tage, sind die High-Heels mit offenen Zehen oder offener Ferse. Im Sommer kommt mit diesen Schuhen immer genug Luft an die Füße, im Herbst lassen sie das sommerliche Gefühl noch einmal aufkommen. Absätze sind ja immer so ein Thema für sich und nicht ganz unumstritten. Wie wir festgestellt haben, sind Keilabsätze besonders in Mode. Doch sie sind nicht die einzigen Absätze, die sich in diesem Herbst sehen lassen können. Vor allem quadratische Absätze machen ihnen ihren Rang streitig. Der Quadro-Look ist aber nicht nur am Absatz, sondern im gesamten Bereich der hinteren Sohle angesagt und sollte dringend einmal unter die Lupe genommen werden.

Da Mode aber nicht nur geometrische Bezüge berücksichtigt, sondern sich immer wieder an sich selbst orientiert – also sich auf ihre eigene Geschichte beruft – haben die Designer die 40s für sich wiederentdeckt. Wenn wir von den Vierzigern sprechen, so muss man natürlich an den T-Strap denken. Er findet immer wieder Eingang in aktuelle Kollektionen und ist zeitlos sexy. Generell orientieren sich die neuen 40s Shoes am Original. Sie sind hoch geschlossen, adrett und wurden aus den edelsten Materialien gefertigt. Wer sich ein tolles Paar dieser schönen Schuhe kaufen will, sollte bei Lanvin oder Marni vorbeischauen. Sie offerieren nicht nur eine große Palette verschiedener Varianten, sondern garantieren höchste Qualität und kreativen Ehrgeiz.

Was die Materialien angeht, so haben wir eine Parallelentwicklung zwischen Stiefeln und High-Heels. Reptilienleder ist präsent, ist aber nicht mehr so omnipräsent wie in der letzten Saison. Dafür kommt Glattleder wieder in Schwung. Auch Nubukleder feiert ein kleines Comeback. Wer es ganz originell mag, sollte nicht auf gehäkelte und gestrickte Applikationen verzichten. Alexander Wang hat bei seiner aktuellen Kollektion mit dem Häkel-Look überraschende Ergebnisse erzielt. Wie wir sehen, hat uns die Welle an Individualismus und Kreativität, die uns in diesem Jahr in allen Bereichen der Mode trifft, auch beim Thema High-Heels erreicht. Das ist toll, denn so können Frauen besser und vor allem freier kombinieren.