Emporio Armani – elegante Bademode, die abweicht

Wow! Die Armani-Bademode für die neue Saison, hat mich wirklich überrascht. Eigentlich bin ich fest davon ausgegangen, die üblichen Trends auch bei Armani zu entdecken. Dazu zählen in diesem Jahr natürlich der Batik-Look, die vielen floralen Muster und Tiermuster. Doch nichts dergleichen ließ sich in der neuen Kollektion von Emporio Armani finden. Armani hat in diesem Jahr die Streifenmuster für sich entdeckt. Sie waren in den letzten Jahren schon häufiger vertreten und sie sind schon fast so etwas wie ein Klassiker der Bademode geworden. Das heißt aber nicht, dass Armani einfach einen alten Trend aufwärmt. Vielmehr wird der Streifen-Look durch zusätzliche farbliche Applikationen bereichert. Natürlich kann sich Armani nicht ganz den Tendenzen der Branche entziehen. Deshalb finden wir auch in der aktuellen Kollektion Bandeau-Tops. Bandeaus sind wirklich super sexy und setzen den Busen richtig in Szene – immerhin lenkt die Abwesenheit der Träger den Blick direkt auf diese Partie des Körpers. Auch geometrische Muster lassen sich bei Armani finden. Allerdings sind sie weniger schrill als bei anderen Designern. Schwarz-Weiß Kontraste sind keine revolutionären Neuerungen, können sich aber immer sehen lassen. Armani gibt ihnen dieses Jahr den richtigen Touch, in dem er zur Herstellung seiner Bikinis glänzende Obermaterialien verwendet. Doch Armani begrenzt sich selbstverständlich nicht auf die Bikinis. Auch die Einteiler seiner Kollektion werden begeisterte Kundinnen finden. Armani setzt hier ebenso auf Streifen. Die Längsstreifen lassen die Figur im richtigen Licht erscheinen und wirken sehr sommerlich (natürlich unter der Verwendung von Rot-Weiß Kontrasten). Wer noch nicht sicher ist, was er nach dem Ausflug zum Strand, über dem Bikini oder dem Einteiler tragen soll, könnte bei Armani fündig werden. Die trägerlosen Strandkleider sind nämlich nicht nur luftig, sondern absolut sexy. Die leichte Transparenz der Stücke wird jeden Mann zum träumen verleiten. Wer es etwas sportlicher mag, der wird Gefallen an den fuchsienfarbigen Hosen im orientalischen Look finden. Sie können in Kombination mit einem kurzen Top oder einem Bikinioberteil getragen werden. Wer sich im heißen Sand keine verbrannten Füße holen will, kann bei Armani die passenden Flip-Flops zum Bikini erstehen. Auch sie kommen im Streifen-Look daher und ermöglichen den Armani-Fans einen abgerundeten Look.

Armani hat uns in dieser Saison wieder reich beschenkt. Nicht nur die Abwechslung von den Trends, die uns in diesem Jahr bereits im Übermaß geboten wurden, machen den Reiz seiner Kollektion aus, sondern die neuen Ideen und die Wiederbelebung scheinbar vergessener Ideen. Vor allem Frauen, die sich einen klassischen und eleganten Look wünschen, werden von Armani nicht enttäuscht. Wir können uns nur wünschen, dass es bei Armani noch lange so weiter geht.

* Alle Preisangaben beziehen sich auf Informationen durch den jeweiligen Anbieter und können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten – Angaben ohne Gewähr. Stand der Daten: 22.06.15 oder neuer.

Emporio Armani Bademode für Damen

Filter zurücksetzen

0 Produkte aus 112 Online Shops gefunden

    Die Suche ergab leider kein Ergebnis. Bitte versuch es mit einer anderen Auswahl.

Emporio Armani – elegante Bademode, die abweicht

Wow! Die Armani-Bademode für die neue Saison, hat mich wirklich überrascht. Eigentlich bin ich fest davon ausgegangen, die üblichen Trends auch bei Armani zu entdecken. Dazu zählen in diesem Jahr natürlich der Batik-Look, die vielen floralen Muster und Tiermuster. Doch nichts dergleichen ließ sich in der neuen Kollektion von Emporio Armani finden. Armani hat in diesem Jahr die Streifenmuster für sich entdeckt. Sie waren in den letzten Jahren schon häufiger vertreten und sie sind schon fast so etwas wie ein Klassiker der Bademode geworden. Das heißt aber nicht, dass Armani einfach einen alten Trend aufwärmt. Vielmehr wird der Streifen-Look durch zusätzliche farbliche Applikationen bereichert. Natürlich kann sich Armani nicht ganz den Tendenzen der Branche entziehen. Deshalb finden wir auch in der aktuellen Kollektion Bandeau-Tops. Bandeaus sind wirklich super sexy und setzen den Busen richtig in Szene – immerhin lenkt die Abwesenheit der Träger den Blick direkt auf diese Partie des Körpers. Auch geometrische Muster lassen sich bei Armani finden. Allerdings sind sie weniger schrill als bei anderen Designern. Schwarz-Weiß Kontraste sind keine revolutionären Neuerungen, können sich aber immer sehen lassen. Armani gibt ihnen dieses Jahr den richtigen Touch, in dem er zur Herstellung seiner Bikinis glänzende Obermaterialien verwendet. Doch Armani begrenzt sich selbstverständlich nicht auf die Bikinis. Auch die Einteiler seiner Kollektion werden begeisterte Kundinnen finden. Armani setzt hier ebenso auf Streifen. Die Längsstreifen lassen die Figur im richtigen Licht erscheinen und wirken sehr sommerlich (natürlich unter der Verwendung von Rot-Weiß Kontrasten). Wer noch nicht sicher ist, was er nach dem Ausflug zum Strand, über dem Bikini oder dem Einteiler tragen soll, könnte bei Armani fündig werden. Die trägerlosen Strandkleider sind nämlich nicht nur luftig, sondern absolut sexy. Die leichte Transparenz der Stücke wird jeden Mann zum träumen verleiten. Wer es etwas sportlicher mag, der wird Gefallen an den fuchsienfarbigen Hosen im orientalischen Look finden. Sie können in Kombination mit einem kurzen Top oder einem Bikinioberteil getragen werden. Wer sich im heißen Sand keine verbrannten Füße holen will, kann bei Armani die passenden Flip-Flops zum Bikini erstehen. Auch sie kommen im Streifen-Look daher und ermöglichen den Armani-Fans einen abgerundeten Look.

Armani hat uns in dieser Saison wieder reich beschenkt. Nicht nur die Abwechslung von den Trends, die uns in diesem Jahr bereits im Übermaß geboten wurden, machen den Reiz seiner Kollektion aus, sondern die neuen Ideen und die Wiederbelebung scheinbar vergessener Ideen. Vor allem Frauen, die sich einen klassischen und eleganten Look wünschen, werden von Armani nicht enttäuscht. Wir können uns nur wünschen, dass es bei Armani noch lange so weiter geht.