Vivienne Westwood

Vom Punk zur High-Fashion

Die Britin Vivienne Westwood ist eine Designerin der Extraklasse.

Anfangs war ihre Mode sehr vom Punk inspiriert, was ihr auch den Spitznamen "Queen of Punk" einbrachte. Heutzutage macht sie High Fashion, welche jedoch immernoch einen Hauch Rock'n'Roll versprüht, einen konventionellen, exzentrischen Stil hat und auch oft ironische Details. Vielleicht hebt sich gerade deswegen das Label auch so von den anderen High Fashion Designern ab.

In Vivienne Westwoods Kollektionen werden seltene Stoffe verwendet und ungewöhnliche aber äußerst schicke Kombinationen geschaffen. So brauchen die Trägerinnen auch Selbstbewusstsein und Mut zur Mode.

Die Kollektionen der Designerin unterteilen sich wie folgt: Das Gold Label ist die Damen-Luxux-Linie für große Shows in Paris, Anglomania ist nicht ganz so förmlich und mehr prét à porter, Man ist die Herrenlinie und das Red Label stylisch und lässig für Londoner Modeshows.

Vivienne Westwood war viele Jahre Lehrerin und entdeckte erst später ihr großes Modetalent. Der erste Laden war auf der bekannten King's Road in London und hieß "Let it rock at Paradise Garage". Ihren zweiten Laden benannte sie in Gedenken an James Dean "Too fast to live, too young to die", aber so punkig und rebellisch, wie die Storenamen anmuten, ist die Mode, der mittlerweile 70-Jährigen, heutzutage nicht mehr. Wir bewegen uns ja nun im High Fashion Bereich.

Und welche Frau kennt es nicht? Das grandiose Brautkleid von Sarah Jessica Parker aus dem Sex and the City Film. JAAA! Das ist aus der Hand von Vivianne Westwood. Ein wahrer Fashion-Traum!

Beliebte Vivienne Westwood Produkte

Filter zurücksetzen

Entdecke 95 Produkte ausgewählter Online-Partnershops...

* Alle Preisangaben beziehen sich auf Informationen durch den jeweiligen Anbieter und können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten – Angaben ohne Gewähr. Stand der Daten: 22.06.15 oder neuer.