Loser Machine

Keine Mode für Loser

Der Name Loser-Machine ist mehr als provokant. Dies ist wohl vor allem der Herkunft des Labels zu schulden. Denn Loser-Machine kommt aus der rebellischen Boarder-Szene – ist aber auch bei Rockern gefragt. Gegründet wurde die Marke im Jahre 2009 von Adrian Lopez. Der Ex-Pro-Skater wollte sich mit ihr ein neues Standbein aufbauen. Die Fashion von Loser-Machine ist legere und kombiniert aktuelle Trends mit Einflüssen aus vorhergehenden Jahrzehnten. Junge Kundinnen und Kunden finden beim Label nicht nur Oberbekleidung, sondern auch Accessoires.