Line of Oslo

Norwegen wird extravagant

Norwegen ist nicht unbedingt als Land der exquisiten Mode bekannt. Das könnte sich aber bald ändern, wenn mehr norwegische Marken dem Vorbild von Line of Oslo folgen. Die Marke wurde im Jahre 2007 gegründet. Kreative Strippenzieherin ist die Designerin Line Varner. Ihr Anspruch is est, Stücke zu kreieren, die einfach kombinierbar sind. Die Looks, die das Haus präsentiert, sind casual und bequem. Zum Repertoire von Line of Oslo zählen nicht nur unkomplizierte Basics, sondern auch Strickwaren und Denim-Fashion.