Lanvin für H&M

Rückblick 2010: Lanvin für H&M

Lanvin ist eine der Modemarken über die man unter Kennern eigentlich nicht viele Worte zu verlieren braucht. Zu sehr hat sich der Stil der fließenden Stoffe ins kollektive Gedächtnis der Modejünger gebrannt. Da nicht alle so viel über die Marke aus Paris wissen, wollen wir hier das Label und natürlich die Zusammenarbeit mit dem schwedischen Modegiganten H&M vorstellen. Lanvin gehört zu den ganz alten Pariser Modeunternehmen. Jeanne-Marie Lanvin arbeitet bereits mit fünfzehn Jahren in einem Schneideratelier und lernte das Handwerk dort von der Pike auf. Aus ihrer Leidenschaft und Hingabe entwickelte sie schließlich die traditionsreiche Marke, die heute weltweites Ansehen genießt. Lanvin suchte Zeit ihres Lebens die Nähe von Künstlern und kreativen Menschen. Es war wohl dieser kreative Input, der sie so unglaublich vielseitig arbeiten ließ. Denn nicht nur die Haute Couture war das Feld auf dem Jeanne-Marie Lanvin arbeitet, nein, sie versuchte sich auch an Parfum-Kreationen, die ihr außerordentlich gut gelangen und große Beliebtheit genossen. Jeanne-Marie Lanvins Modehaus war vielleicht eines der ersten, die eben nicht nur Mode im Repertoire hatten, sondern auch liebliche Düfte verkauften. Im Jahre 1989 wurde das traditionelle Modehaus zwar an das Armani-Imperium verkauft, arbeitet aber weiter an seinem Ruf, eines der elegantesten Häuser der Welt zu sein. Maßgeblichen Einfluss auf die gute Reputation des Labels hat der Kreativdirektor Alber Elbaz. Jedes Modehaus würde sich über einen so kreativen Kopf wie Alber Elbaz freuen. Er ist ein Mann, der nicht nur modische Kompetenz mit Kreativität vereint, sondern er ist auch so wundervoll bodenständig, dass man sich wünscht, einige andere Köpfe der Modebranche würden sich ein Beispiel an ihm nehmen. Alber Elbaz kennt seine Funktion in der Modewelt und brachte sie vor der Veröffentlichung der Lanvin-Kollektion für H&M wunderbar deutlich auf den Punkt: „An manchen Tagen fühle ich mich wie ein Piano: irgendwie kurz, immer schwarz und weiß und immer wird von mir erwartet die Musik zu spielen“. Das drückt die Realität einer schwer verträglichen Wahrheit aus: Modemacher MÜSSEN kreativ sein, auch wenn sie sich gerade in einer Zeit ohne Inspiration und großer Ideen befinden. Zum Glück konnte Alber Elbaz für die H&M-Sonderkollektion keine kreative Flaute vorweisen. So umfangreich und detailreich war vorher vielleicht noch keine Gast-Kollektion für H&M. Der schwedische Moderiese, der sich schon Lagerfeld, Cavalli, Stella McCartney und Matthew Williamson ins Boot geholt hatte, traf auch bei der Wahl von Lanvin komplett ins Schwarze.

Die Kollektion ist traumhaft verspielt und mädchenhaft. Thematisch könnte man sie irgendwo zwischen Disko, Street und Redcarpet verorten. Das heißt nicht, dass hier einfach nur wahlloses Durcheinander herrscht, aber die Kollektion war durchmischt und super abwechslungsreich. Alber Elbaz zeigte raffinierte Stoffe und üppig drapierte Kleider. Glitzersteine und Applikationen setzen den Couture-Stücken die Krone auf. Alber Elbaz setzte in seiner Kollektion auf die gesamte Palette der Farben. Gelb, Rot, Grün, Blau, Creme – alles war vertreten. Großflächige Blumen-Prints brachten etwas Gefühl von Wärme in den Winter. Dies gelang auch den Stoffblumen, die an Anzug oder Kleid gesteckt werden konnten. Besonders aufwendig waren die Accessoires: Zu den Kleidern wurden breite Gürtel oder Perlenketten präsentiert, die die Taille betonen. Ins Gesicht gehörte die Sonnenbrille, die cool und abgeklärt wirkt. Sie bildete einen hervorragenden Kontrast zum roten Cocktailkleid mit voluminösem Rockteil. Für den Herren gab es legere Anzüge und klassische Mäntel, die eine relaxte Eleganz ausdrücken. Auch Fake-Fur fand Einzug in die Sonderkollektion.

Alber Elbaz hatte die Idee der Zusammenarbeit mit H&M einmal so formuliert: Es geht nicht darum, Lanvin mit der Massenmode zu vereinheitlichen und zu niedrigeren Preisen zu produzieren, sondern H&M hat den Anspruch ins Luxusgeschäft hineinzuschnuppern. Dies, so sieht man am Resultat, ist wirklich gelungen.

Die besten Angebote der Marke Lanvin für H&M

Filter zurücksetzen

Entdecke 7 Produkte ausgewählter Online-Partnershops...

* Alle Preisangaben beziehen sich auf Informationen durch den jeweiligen Anbieter und können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten – Angaben ohne Gewähr. Stand der Daten: 22.06.15 oder neuer.