käufer (d) sein

Up-Cycling als Programm

Im Hintergrund von Käufer(d)sein zieht die Unternehmerin Dr. Birgitt Käufer die Fäden. Das Konzept von Käufer(d)sein ist sehr modern. Denn das deutsche Unternehmen stellt Mode aus recycelten Materialien her. Up-Cycling – der Fachterminus für die Aufwertung von Vintage-Stoffen und Materialien – ist ein zentraler Begriff in der Philosophie von Käufer(d)sein. Käufer(d)sein will das Gewissen der Menschen schärfen. Das Haus will zeigen, dass Stoffe, die wiederverwendet werden, noch genau so viel Strahlkraft haben, wie neu produzierte Stoffe.

Käufer(d)sein stellt dies mit seinen Produkten eindrucksvoll unter Beweis. Das Umfangreiche Sortiment der Marke umfasst zurzeit Blusen, Hemden, Jacken und Kleider, die nicht nur Nachhaltigkeit, sondern modische Raffinesse repräsentieren. Egal ob grelle Muster, Einfarbiges oder angesagtes Color-Blocking – mit den Designs von Käufer(d)sein kommt jede Frau auf ihre Kosten.