Julius Kunert

Der Herr der Socken

Julius Kunert war ein bekannter Unternehmer in der Textilbranche. Schon seine Eltern produzierten Wirkwaren, die vornehmlich mit Cotton-Maschinen hergestellt wurden. Julius Kunert stieg ins Geschäft der Eltern ein und baute den Betrieb zeitig aus. Schon 1938 avancierte das Haus Julius Kunert zum größten Produzenten von Strümpfen in Europa. Er war zu dieser Zeit Chef von 5000 Beschäftigten. Nach dem Zweiten Weltkrieg musste der Unternehmer einen Neuanfang wagen. Er zog mit seiner Familie nach Bayern um und begann im Allgäu erneut mit der Fertigung von Strumpfwaren. Seit dieser Zeit ging es mit dem Unternehmen stetig bergauf. Heute unterhält es nicht nur Fertigungsstätten in Mitteleuropa, sondern auch in Tunesien, Marokko und Portugal. Die Marke ist die Herren-Linie der Strumpfmarke Kunert. Das Repertoire von Julius Kunert umfasst noch heute Herrenstrümpfe – wurde aber auch um andere Produkte ergänzt.