Bollé

Viele Sondermodelle

Bollé ist eine Marke mit reicher Geschichte. Das Haus wurde bereits im Jahre 1888 in der beschaulichen Kleinstadt Oyonnax in Frankreich gegründet. Der Unternehmer, Seraphim Bollé, gründete seine eigene Fabrik, in der er anfänglich Haarschmuck und Kämme für die lokale Bevölkerung herstellte. Nach dem Zweiten Weltkrieg produzierte die Firma vornehmlich Produkte aus Nylon und zeigte sich als Pionier auf dem Gebiet der Nylon-Verarbeitung. Der Erfolg ließ das Unternehmen rasch wachsen. Das Repertoire wurde durch Sonnenbrillen und Schutzbrillen erweitert. Mit den „Katzenaugen“-Sonnenbrillen wurde Bollé schließlich international zum Hit. Mehr als 100 Jahre später liefert Bollé noch immer stylische Brillenmodelle, die sich durch viele modische Facetten auszeichnen. Es werden unterschiedliche Stilrichtungen präsentiert. Vor allem Sondermodelle für Golfspieler, Tennisspieler und Seefahrer erfreuen sich großer Beliebtheit.