Billabong

Die Erfolgsgeschichte von Billabong begann bereits im Jahr 1973 im Surferparadies Australien. Gordon und Rena Merchant, ein vom Surfsport begeistertes Ehepaar, baute sich damals ein kleines Geschäft mit selbst gefertigten Shorts auf. Produziert wurden die Kleidungsstücke zunächst in der heimischen Küche in Gold Coast, Queensland, bevor sie anschließend in einem lokalen Shop verkauft wurden. Als Namen für das kleine Unternehmen wählte man „Billabong“. Der Begriff stammt aus dem Sprachgebrauch der australischen Aborigine-Indianer und bedeutet so viel wie Wasserloch oder Oase.

Mit seinen coolen Shorts fand das kleine Label mit dem ausgefallenen Namen schnell viele Anhänger und wuchs bis in die 80er Jahre zu einem der gefragtesten und beliebtesten Marken unter australischen Surfern heran. Damit hatte das Unternehmen die besten Voraussetzungen um die Märkte weltweit zu erobern. So expandierte Billabong nach Asien, Südafrika, die USA und natürlich auch Europa und begann damit, neben dem Kerngeschäft der Surfwear auch ausgefallene Stücke für Skater und Snowboarder ins Sortiment aufzunehmen. Hinzu kamen bald auch clevere Accessoires sowie Casual- und Freizeitmode für die Straße. Um aber seinen Wurzeln treu zu bleiben, integrierte man die stilisierte Welle ins Marken-Logo, damit weder der Kunde, noch der Produzent vergessen kann, dass es sich bei Billabong nach wie vor um eine waschechte Surfer-Brand handelt.

Inspiriert davon wirkt Kleidung von Billabong immer sommerlich und jung. Freche Khaki-Hosen mit auffälligen Mustern gehören ebenso zum Sortiment, wie sportlich-schlichte Hoodies oder die typisch lang geschnittenen Bade- und Surfhosen und knalligen Bikinis. Dazu passen hervorragend lässige Billabong Flipflops und die farbenfrohen Shirts des australischen Labels. Abseits der Strandmode kann man sich mit Kleidung von Billabong aber auch problemlos ein Snowboard-Outfit zusammenstellen: Fleece- und Thermojacken, Handschuhe und Mützen in den Billabong-typisch knalligen Farben lassen das Herz aller stilbewusster Wintersportler höher schlagen.

Perfektioniert wird der lässige Look mit coolen Accessoires wie Gürteln, Geldbörsen, Rucksäcken und Handtaschen. Der größte Trumpf der Marke dabei ist, dass sie mit ihren Kollektionen immer am Puls der Zeit bleibt, Lockerheit versprüht und es wieder und wieder schafft, durch die besondere Optik der Stücke die sommerliche Lässigkeit Australiens zu transportieren.

Die schönste Mode vom Label Billabong bei shoppl

Filter zurücksetzen

Entdecke 1396 Produkte ausgewählter Online-Partnershops...

* Alle Preisangaben beziehen sich auf Informationen durch den jeweiligen Anbieter und können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten – Angaben ohne Gewähr. Stand der Daten: 22.06.15 oder neuer.